Raman Mehta

Vice President und Chief Information Officer, Visteon Corp.

Visteons Roadmap für die digitale Transformation – Die IT als Innovationspartner

Visteon wandelt sich derzeit zu einem Technologieunternehmen mit Fokus auf Cockpit-Elektronik und autonomes Fahren. Raman Mehta spricht über die digitale Transformation in drei Schritten: Energized – Engaged – Innovative. Unter anderem kommt er dabei auf einige der fundamentalen Infrastrukturverbesserungen zu sprechen – etwa die globale Transformation des Netzwerks, die Visteon durch eine komplette Modernisierung der Legacy-Telekommunikationsstrukturen in Richtung eines Software-Defined WAN (SDWAN) weiterentwickelt. Raman Mehta erläutert außerdem Möglichkeiten neuer KI-Tools, Probleme auf eine eigenständige Art und Weise zu erkennen, zu beheben und vorherzusehen, die bisher nicht möglich war. Dies hat einen immensen Einfluss auf die User Productivity.

Raman Mehta skizziert außerdem, wie die IT erfolgreich die Sprache des Business sprechen und zu einem starken Innovationspartner werden kann. Konkret diskutiert er am Beispiel der Daten ressourcenintensiver Assistenzsysteme, wie mit Hilfe einer Public-Cloud-Infrastruktur Fahrdaten autonomer Fahrzeug für globale Kollaboration nutzbar gemacht werden können.

Vita

Raman Mehta verantwortet alle Bereiche der globalen Informationstechnologie bei Visteon, einschließlich Design, Entwicklung und Implementierung globaler IT-Plattformen und Geschäftsprozessen zur Leistungssteigerung und Nutzung der Visteon Technologie als Wettbewerbsvorteil.

Bevor Mehta im April 2017 zu Visteon wechselte, war er als Senior Vice President und CIO bei Fabrinet tätig, dem globalen Anbieter von Entwicklungs- und Produktionsdienstleistungen für komplexe optische und elektromechanische Komponenten. Davor hatte er in der EWIE Company, einem Tier 1-Zulieferer der Ford Motor Co., die Position des CIO und Chief Process Architect inne und war für die Unterstützung der unternehmensweiten Technologietransformation verantwortlich. Vor dieser Zeit war Mehta 13 Jahre lang bei Oracle USA, Inc. beschäftigt, wo er als Director für die Beratung von Fortune 500-Kunden im Bereich Business Transformation zuständig war.

Für seine Leistungen wurde Mehta bereits mit verschiedenen Preisen für Führungskräfte ausgezeichnet, darunter der CIO 100 Award des CIO Magazine im Jahr 2013, der von Computerworld 2012 verliehene Premier 100 IT Leaders Award und ein CIO Award von Crain’s Detroit Business. In der Vergangenheit hat Mehta bereits verschiedene bedeutende IT-Konferenzen mit Beiträgen unterstützt und als Autor zahlreiche White Paper veröffentlicht.

Er besitzt einen MBA der University of Michigan’s Ross School of Business und einen Bachelor of Engineering der Fachbereiche für Elektrik und Elektronik des Birla Institute of Technology and Science in Pilani, Indien.