Dr.rer.pol.hc.Thomas Sattelberger

Vorstandsvorsitzender der BDA/BDI- Initiative „MINT-Zukunft schaffen“

Wieviel Irritation braucht echte Unternehmenstransformation?

Ausgehend von seinen persönlichen Erfahrungshintergründen in Elefanten-Unternehmen wie Daimler, Lufthansa, Conti und der Deutschen Telekom diskutiert Thomas Sattelberger den engen Zusammenhang von guter oder schlechter Führungskultur mit erfolgreicher Transformation und Innovationsfähigkeit. Er schlägt dabei auch den Bogen zum Mittelstand und dessen zunehmender Innovationsarmut: Perfekte Maschinenkultur versus experimenteller Digitalkultur. Vier große mit Irritation verknüpfte Handlungsfelder weisen den Weg in eine neue, andere Zukunft. Fehlschlag inklusive! Doch schlussendlich ist es transformative Führung mit Zukunftsaspiration, die am wirksamsten ist.

Vita

Thomas Sattelberger ist früherer Top- Manager und seit Oktober 2017 Mitglied des Deutschen Bundestags.  Der 1949 in Munderkingen / Donau geborene Diplom-Betriebswirt (Duale Hochschule) war  2007-2012 Personalvorstand und Arbeitsdirektor der Deutschen Telekom AG und von Juli 2003 bis zu seiner Bestellung bei Telekom in derselben Funktion Mitglied des Vorstandes der Continental AG in Hannover. Zuvor war er von 1994-2003 bei der Deutschen Lufthansa AG in Frankfurt, zuerst  als Personaldirektor und ab 1999 als operativer  Airline-Vorstand für Produkt & Service. Von 1975 – 1989 war Thomas Sattelberger in unterschiedlichen Managementpositionen bei der  damaligen Daimler-Benz AG und von 1989-2003 bei der damaligen Daimler-Benz Aerospace (heute Airbus) tätig

Neben Aufsichtsrats–und Beiratstätigkeiten leitet er seit 2008 ehrenamtlich die BDA/BDI-Initiative MINT Zukunft schaffen, war Co-Gründer und Sprecher des Nationalen MINT-Forums sowie langjähriger Beiratsvorsitzender des Deutschland-Stipendiums. Thomas Sattelberger ist Beiratsvorsitzender der Hochschulallianz für den Mittelstand  und Fellow der International Academy of Management. Er ist Kolumnist des ManagerMagazins sowie Herausgeber und Autor von über einem Dutzend Bücher zu Unternehmenstransformation, Führung und strategischer Personalarbeit.