Dr. Sven Lorenz

CIO, Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Industrielle Anwendungen von Künstlicher Intelligenz in der Automobilbranche

Künstliche Intelligenz verändert die Automobilindustrie grundlegend. Dr. Sven Lorenz hat sich bereits Anfang der 90er Jahre im Rahmen seiner Promotion mit künstlicher Intelligenz beschäftigt. Jetzt treibt er beim Stuttgarter Sportwagenhersteller die digitale Transformation. „Intelligent Performance“ ist im Markenkern von Porsche verankert als Philosophie, mit intelligenten Lösungen das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Diesen Grundsatz trägt Porsche mit dem Einsatz von innovativen Technologien in die Zukunft: Next Level German Engineering. Wo steht die Industrie mit der Anwendung von künstlicher Intelligenz, in welchen Unternehmensbereichen bringt sie Mehrwert und wo wird sie bereits wie selbstverständlich eingesetzt? Dr. Sven Lorenz gibt Einblicke in die nächste Evolutionsstufe von „Intelligent Performance“.

Vita

Seit 2002 ist Dr. Sven Lorenz als Leiter Informationstechnologie der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG für die IT bei Porsche verantwortlich. Lorenz studierte Informatik und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Karlsruhe und an der University of Oregon in den USA. Als Stipendiat des Wissenschaftlichen Zentrums der IBM promovierte er im Bereich Künstliche Intelligenz über die wissensbasierte Verarbeitung natürlicher Sprache und forschte am Institut für maschinelle Sprachverarbeitung der Universität Stuttgart. Nach Stationen bei IBM in der Software-Entwicklung und A.T. Kearney in der Unternehmensberatung übernahm Lorenz Ende der 90er Jahre die Geschäftsführung eines eBusiness-Startups im Konzern Deutsche Post, bevor er 2002 zur Porsche AG wechselte. 2006 wurde er bei der Verleihung des „CIO des Jahres“ mit dem zweiten Platz in der Kategorie „Großunternehmen“ ausgezeichnet. Seit 2013 ist er darüber hinaus als Dozent für Strategisches IT-Management an der Universität Stuttgart tätig.