Schwerpunkte der BMW-Strategie sind laut Straub das Connected Car, der Bereich Industrie 4.0 sowie die digitale Customer Experience. Themen wie 3D-Druck oder KI seien hierbei nur einige der zentralen Themen der IT-Agenda. Bereits 2016 habe sich BMW von der Idee einer zweigleisigen IT mit Wasserfall- und agilen Methoden verabschiedet – unter anderem aufgrund der nahezu unmöglichen Einteilung von Projekten in eine der beiden getrennten Kategorien. Die einzige Lösung: „100% Agile“